H2.JETZT! in den Medien

Initiative

Grüner – unter Einsatz erneuerbarer Energien erzeugter – Wasserstoff wird einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung der Industrie und damit zu Erreichung der Klimaziele leisten. Gleichzeitig schafft Wasserstoff die Voraussetzungen für eine diversifizierte und zukunftssichere Energieversorgung. Der jetzt einsetzende industrielle Markthochlauf bietet die historische Chance kommerzielle und gesellschaftliche Zielsetzungen in Einklang zu bringen.

Wir, die Siemens AG, die NORD/LB und SENCO Hydrogen Capital sind eine strategische Kooperation eingegangen. Auf der Grundlage unserer umfassenden Expertise in den Bereichen Technologie, Finanzierung und Investments rund um die Themen regenerative Energien, Wasserstoff und sektorübergreifende Industrieprojekte werden wir gemeinsam Standorte und Projekte identifizieren, projektieren und umsetzen, die geeignet sind, den kommerziellen Markthochlauf von Wasserstoff – insbesondere die elektrolytische Herstellung von grünem Wasserstoff – in Deutschland voranzubringen.

Mission

Unser Ziel ist es:

  • Projekt- und Investitionsmöglichkeiten zur Herstellung von grünem Wasserstoff gemeinsam zu identifizieren und umzusetzen
  • Kommerziell tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln und zeitnah zu implementieren
  • Eine Plattform für Unternehmen mit Lösungen rund um das Thema Wasserstoff zu etablieren
  • Netzwerke für effiziente Informations- und Entscheidungswege mit relevanten Partnern der Industrie zu schaffen

Wir, die Initiativ-Partner Siemens AG, NORD/LB und SENCO haben die Initiative H2.JETZT! als offene Plattform aufgesetzt, um weitere Unternehmen und Sponsoren aus Industrie und Wirtschaft einzuladen, an der historischen Transformation hin zu Klimaneutralität und diversifizierter Energieversorgung aktiv mitzuwirken. Die Zeit ist reif dafür, Wasserstoff nicht länger als fernes Zukunftsszenario zu betrachten, sondern konkrete, wirtschaftlich tragfähige Industrieprojekte umzusetzen. Wesentliche technische und wirtschaftliche Grundvoraussetzungen sind gegeben oder unmittelbar im Entstehen, um Wasserstoff jetzt als zukunftssichernde Energie -und Rohstoffversorgung verfügbar zu machen.

Partner

Erfahren Sie mehr zu den Partnern:

Siemens Smart Infrastructure (SI) gestaltet den Markt für intelligente, anpassungsfähige Infrastruktur für heute und für die Zukunft. SI zielt auf die drängenden Herausforderungen der Urbanisierung und des Klimawandels durch die Verbindung von Energiesystemen, Gebäuden und Wirtschaftsbereichen. Siemens Smart Infrastructure bietet Kunden ein umfassendes, durchgängiges Portfolio aus einer Hand – mit Produkten, Systemen, Lösungen und Services vom Punkt der Erzeugung bis zur Nutzung der Energie. Mit einem zunehmend digitalisierten Ökosystem hilft SI seinen Kunden im Wettbewerb erfolgreich zu sein und der Gesellschaft, sich weiterzuentwickeln – und leistet dabei einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten. Der Hauptsitz von Siemens Smart Infrastructure befindet sich in Zug in der Schweiz. Zum 30. September 2021 hatte das Geschäft weltweit rund 70.400 Beschäftigte.

https://www.siemens.com/de/

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört zu den größten deutschen Geschäftsbanken. Bei der Finanzierung von Projekten für Erneuerbare Energien und öffentliche Infrastruktur nimmt sie mit einem Volumen von 17 Mrd. Euro eine führende Stellung ein. Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählt das Firmenkundengeschäft, die Finanzierung von Gewerbeimmobilien unter der Marke Deutsche Hypo, die Finanzierung von Flugzeugen, das Kapitalmarktgeschäft, das Verbundgeschäft mit den Sparkassen sowie Privat- und Geschäftskunden einschließlich Private Banking. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg und verfügt über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf und München. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York und Singapur vertreten. Als öffentlich-rechtliches Institut ist die NORD/LB Teil der S-Finanzgruppe.

https://www.nordlb.de/

SENCO ist eine unabhängige, sektorspezifische Investmentgesellschaft, die sich auf Investments in Infrastruktur und Unternehmen entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette fokussiert. Hinter SENCO vereinen sich erfahrene Investment-, Industrie- und Wasserstoffexperten sowie eine der führenden deutschen H2-Ingenieursgesellschaften. Mit diesem spezifischen Set-up bietet SENCO institutionellen Investoren einen direkten Zugang zur rasant wachsenden Wasserstoffwirtschaft und begleitet die Industrie professionell mit Eigenkapital auf der Grundlage tiefreichendem H2-Fachwissens. Auf diesem Wege werden nicht nur die Dekarbonisierung und Energiediversifizierung vorangetrieben, um nachhaltigen Nutzen für Gesellschaft, Natur und Investoren zu schaffen. SENCO Hydrogen Capital GmbH ist als AIFM (Alternative Investment Fund Manager) bei der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) registriert.

https://www.senco-capital.com/

Kommen Sie dazu!

Die Wasserstoffwirtschaft umfasst viele Sektoren und Bereiche. Wir halten Ausschau nach kommerziellen Wasserstoffprojekten und weiteren Industriepartnern, die an der Transformation teilhaben und diese vorantreiben wollen: Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie ein Unternehmen sind …

  • … mit Bedarf an grünem Wasserstoff, sei es als Handels- / Versorgungsunternehmen für den Vertrieb oder unmittelbar als Industriebetrieb mit Rohstoffbedarf
  • … mit Photovolatik- und Windkraftparks und Interesse an der kommerziellen Erweiterung ihrer Energiegewinnung
  • … das grünen Wasserstoff für private und öffentliche Unternehmen im Bereich der Speicherung und Logistik für wasserstoffbasierte Transportlösungen anbietet
  • … das zusammen mit Kommunen und deren Versorgungsbetrieben nach neuen Energielösungen sucht

Partner

Schreiben Sie uns